Was ist Ihnen Ihre Immobilie wert?
Mehr lesen  Kontakt aufnehmen

Wertermittlungs-Grundlagen

Was ist Wertermittlung?

Im Rahmen einer Wertermittlung wird der „Verkehrswert“ oder „Marktwert“ eines Grundstückes oder einer Immobilie bestimmt. Die Definition des Verkehrswertes ist in Deutschland gesetzlich geregelt, und zwar in § 194 Baugesetzbuch (BauGB)„Der Verkehrswert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“ .

Die dortige Definition wird durch vertiefende Wertermittlungsvorschriften ergänzt, insbesondere durch die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV).

Trotz dieser relativ eng gefassten Definition und aller gesetzlicher Grundlagen bleibt die Ermittlung des Verkehrswertes die Ermittlung des wahrscheinlichsten Preises im nächsten Kauffall und damit eine Schätzung des Marktwertes.

Karte

Wertermittlungs-Gegenstände

Karte

Was wird bewertet?

Die Verkehrswertermittlung kennt verschiedene Wertermittlungsobjekte. In den meisten Fällen ist ein Grundstück zu bewerten, ob unbebaut oder bebaut. Die Bandbreite ist groß: Vom unbebauten Grundstück, z.B. ein Weinberg oder ein Bauplatzgrundstück, über das „klassische“ Einfamilienwohnhaus oder eine Eigentumswohnung bis zu einem kompletten Wohnblock, einem Supermarkt oder ganzen Einkaufszentren.

Daneben gibt es Rechte und Belastungen an einem Grundstück, die auch für sich allein Gegenstand einer Wertermittlung sein können, beispielsweise ein Wohnungsrecht an einer Wohnung oder ein Überfahrtsrecht zugunsten eines Nachbargrundstückes.

Zuletzt werden auch Mieten und Pachten bewertet, etwa wenn der Mietwert einer Wohnung oder die ortsübliche Vergleichsmiete ermittelt werden muss.

Der Strauß ist bunt, und jedes Objekt ist anders!

Wertermittlungs-Anlässe

Um Detailinformationen zu erhalten klicken Sie bitte auf die Symbole.





Warum zu mkwert Immobilienbewertung

Sie fragen sich vermutlich gerade, ob ich der richtige Partner bin. Ich habe gute Argumente dafür:

  • Als unabhängiger Sachverständiger habe ich nur Ihre Interessen im Blick. Ich muss weder eine Immobilie schönreden, noch einen Preis durchsetzen. Ich kann unvoreingenommen an Ihr Problem und Ihre Immobilie herangehen.
  • Mit dem Studium zum Wirtschaftsingenieur mit dem Schwerpunkt Bewertung von Immobilien an der Technischen Akademie Südwest e.V. habe ich eine fundierte, praxisorientierte Ausbildung absolviert und mir eine umfassende Qualifikation angeeignet, die über entsprechende Weiterbildungsseminare regelmäßig ausgebaut und vertieft wird.
  • Gerichte können grundsätzlich frei wählen, wen Sie zum Gutachter bestellen. Mehr als 10 Jahre als bestellter Gutachter in Zwangsversteigerungsverfahren am Amtsgericht in Bernkastel-Kues sind sicher ein Indiz dafür, dass meine Gutachten für kompetent, verständlich und nachvollziehbar erachtet werden.

Kontakt